Mittwoch, 18. Oktober 2017

*Books&Tea* - ein kleines Gespräch mit Alana Falk


Ein Highlight meiner Buchmesse war das Treffen mit Alana Falk.

Ganz bald erscheint ihr neuer Roman "Träume, die ich uns stehle" unter ihrem Pseudonym Lily Oliver. Bereits verschlungen habe ich "Sternensturm - Das Herz der Quelle" von ihr und warte gespannt auf den zweiten Teil. Ich glaube mich zu erinnern, dass ich im Rahmen der Fantasywoche Anfang des Jahres darauf aufmerksam wurde.

Neben ein paar Gemeinsamkeiten, habe ich entdecken dürfen, dass Alana auch gerne mal jemanden umbringt. Die Auffassung, dass so etwas der Geschichte eher schadet, ist für mich selber ein überholtes Vorurteil. Manchmal, ok vielleicht oftmals, würde ich es einfach besser finden wenn jemand stirbt. Ein bisschen aus den Nähkästchen zu Band 2 habe ich auch erfahren, aber psssst - da müssen wir uns noch alle ein wenig gedulden 😄




Wenn dein Leben ein Buch wäre, wie würde der Titel lauten?

Total verpeilt - ein Chaos aus Liebe, Herzschmerz und Vampiren

Hast du eine eher schlechte Angewohnheit beim Lesen? Bei mir wäre es zum Beispiel nur noch ein Kapitel, dann ist da auf einmal der Sonnenaufgang schon.

Immer weiter lesen kann auch Alana, besonders wenn es sich um eBooks handelt und der zweite Teil schon verfügbar ist. Ansonsten sind wir hier nicht fündig geworden und so habe ich mich entschieden eine andere Frage einzuschieben.

Du wirst als Tier wiedergeboren, welches Tier bist du?

Niffler - kam sofort wie aus der Pistole geschossen. Das Sammeln und Horten von Klitzerteilen scheint seinen Reiz zu haben. Ich finde diese kleinen Racker total niedlich und es ist meine Funko Ausnahme, da ich die eher nicht gelungen finde. Einer Aussage die sie auch zugestimmt hat, wobei die Grinsekatze ihre Ausnahme wäre. 

Hast du ein Lieblingszitat?

Ein Zitat gab es leider nicht, doch sie verwies mich auf Christopher Pointdexter, welcher auf Facebook wunderschöne Ausschnitte zu seinen besten gibt. Hier ist ihr Lieblingsgedicht von Christopher:

"And in the end we were all just humans,
drunk on the idea,
that love,
only love,
could heal our brokeness"

Am Abend bin ich dann erst einmal auf Facebook gegangen und habe nach ihm gesucht und ich muss sagen wow, da sind wunderschöne Sachen dabei.

Du hast die einmalige Chance mit einem beliebigen Protagonisten für einen Tag die Welten zu tauschen - wo geht deine Reise hin?

Harry Potter - so ganz unspektakulär, aber wer würde das nicht wollen!

Wir leben in einer Zeit wo es Bücher wie Sand am Meer gibt, es gibt viele du uns gut gefallen, andere eher weniger. Gäbe es ein Buch wo du gerne das Ende verändern würdest?

Die Antwort fand ich persönlich sehr interessant, denn Alana würde eher kaum das Ende ändern, sondern schon zur Mitte des Buches einsteigen. Auch entstehen dadurch manchmal Inspirationen ein Thema von ihren Standpunkt aus zubearbeiten, woraus sich völlig neue Ideen ergeben. Über ein Buch, bzw. eine Reihe sind wir dann doch noch gestolpert - "Godspeed" von Beth Revis. Gegen Ende gibt es hier und da mal ein paar Plotlöcher und sie neigt dazu eine bestimmte Person sterben zu lassen.